Ausstellung für Kunst und Musik

26. bis 28. Juni 2020

 

>>TONINTON<< ist eine jährliche Ausstellung für Bildende Kunst und Musik,

organisiert vom Fachschaftsrat Kunstpädagogik und Musikwissenschaften der Universität Leipzig.

Ursprünglich ins Leben gerufen, um beide akademischen Fachrichtungen (die sich eine studentische Vertretung teilen) näher zu vernetzen, vereint die Ausstellung Arbeiten,

die nach dem Prinzip der Vorlage und Reaktion in einen künstlerischen Dialog treten. 

 

Seit einigen Jahren ist das Projekt nicht nur geöffnet für Studierende, sondern für alle, die Lust haben sich am künstlerischen Austausch und beteiligen. 

 

Alle Teilnehmenden können dabei frei entscheiden, ob sie eine Ausgangsarbeit beitragen, oder auf die Arbeit eines_r gelosten Partner_in der jeweils anderen Fachrichtung reagieren wollen. 

 

So entstehen über einen Zeitraum von zwei Monaten neue auditive bzw. visuelle Arbeiten, welche die Themen bereits vorhandener Arbeiten reflektieren, verarbeiten oder weiterführen.

 

Die Präsentation der Ergebnisse bietet den Besucher*Innen anschließend über drei Tage einen viel-sinnlich erfahrbaren Ausstellungsraum. Über das Wochenende vom 26. bis 28. Juni 2020 entsteht eine Plattform für interdisziplinären künstlerischen Austausch, dessen Rahmen ein Programm aus verschiedenen Live-Beiträgen bildet. 

 

 

TON IN TON 2020 findet erstmalig im Westbahnhof in der nähe des Plagwitzer S-Bahnhofes statt.

Koordinaten zur Location: 51.323667, 12.321444

 

 

 

 

Stellungnahme zur TON-IN-TON Durchführung während der Coronakrise 2020